Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gossau ZH
29.06.2021
29.06.2021 15:18 Uhr

Bauprojekt „Bahnhöfli“: Baubewilligung ist erteilt

An der Berghofstrasse in Gossau ZH entsteht ein Neubau mit 16 Mietwohnungen für ältere Menschen. Bild: zvg
Auf Ende 2022 soll an der Berghofstrasse beim ehemaligen Restaurant „Bahnhöfli“ eine Überbauung mit 16 Mietwohnungen entstehen. Die Baubewilligung wurde erteilt.

An der Berghofstrasse 7 in Gossau ZH entsteht auf Ende 2022 eine Wohnliegenschaft (Zürioberland24 berichtete). Wie der Bauherr, Andreas Leutenegger, gegenüber Zürioberland24 sagte, wurde die Baubewilligung inzwischen erteilt. «Wenn alles reibungslos läuft, erhalten wir in den nächsten sechs Monaten die Baufreigabe und können im Herbst 2021 mit den Bauarbeiten beginnen».

14 Kleinwohnungen für ältere Menschen

Auf dem Areal des einstigen Restaurant „Bahnhöfli“, vis-à-vis von der Gemeindeverwaltung Gossau ZH, erstellt die AL Immobilien AG ein Wohnhaus mit 16 Wohnungen sowie Geschäftsräumlichkeiten im Erdgeschoss. Im ersten und zweiten Geschoss sind mehrheitlich 1-Zimmerwohnungen für ältere Menschen vorgesehen.

Das Angebot richte sich in erster Linie an Menschen, die noch keine Betreuung benötigen und weiterhin selbstbestimmt leben möchten. «Viele ältere Menschen sitzen heute alleine in grossen Wohnungen oder Häusern und vereinsamen.» Dem möchte Leutenegger mit seinem Bau- und Wohnkonzept entgegenwirken. Die Wohnungen seien bewusst klein gehalten, dafür gebe es Gemeinschaftsräume, wo die Bewohner/innen soziale Kontakte pflegen können, wenn sie das möchten. Neben zwölf 1-Zimmerwohungen sind auch zwei 3-Zimmerwohnungen sowie zwei grössere Attikawohnungen geplant. Die gesamte Liegenschaft werde barrierefrei und rollstuhlgängig realisiert. In sämtlichen Wohnungen seien zudem grosse Bäder vorgesehen, die auch mit dem Rollstuhl gut genutzt werden können.

  • Auf dem Areal des ehemaligen Restaurant "Bahnhöfli" (rechts im Bild) entsteht ein Neubau mit Mietwohnungen. Bild: Screenshot Google Street View
    1 / 3
  • Ansicht des Neubaus von der Berghofstrasse her. Bild: zvg
    2 / 3
  • Teil-Frontansicht des Gebäudes mit möglichem Café im Parterre. Bild: zvg
    3 / 3

Mietpreise richten sich nach dem Einkommen

Die Wohnungen würden vermietet und die Mietpreise nach dem Einkommen festgelegt, so Leutenegger. Die Mietpreise seien zwar noch nicht final definiert. Für die 1-Zimmerwohnung dürfte die Miete je nach Einkommen zwischen ca. 800 bis 1'200 Franken betragen. Gemäss Leutenegger ist das Interesse jetzt schon gross: «Wir haben bereits einige Anfragen erhalten». Auch für das geplante Café oder Bistro seien Interessenten auf ihn zugekommen. Darüber werde er aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden. Die Vermietung wird die AL Immobilien AG selber übernehmen.

Gossauer Senior*innen werden bevorzugt

Bei der Vermietung würden Gossauer Seniorinnen und Senioren bevorzugt, so Leutenegger weiter. Natürlich könnten grundsätzlich auch Jüngere oder Auswärtige in dem Haus wohnen. «Aber primär geht’s uns darum, älteren alleinstehenden oder verwitweten Menschen aus Gossau ZH ein gutes Wohnumfeld an zentraler Lage zu bieten.»

Barbara Tudor