Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
24.11.2021

SCRJ Lakers wieder auf Punktejagd

Nico Dünner (rechts) war Doppeltorschütze für die Rapperswil-Jona Lakers beim 4:1-Erfolg in Langnau Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI
23.11.2021 - Die SCRJ Lakers gewinnen auswärts in Langnau dank zwei Toren von Nico Dünner mit 1:4.

Nach der Niederlage gegen Bern letzten Freitag wollten die SCRJ Lakers unbedingt wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren. Dieses Ziel wurde heute im Emmental mit Bravour erreicht, auch wenn die offensive Spielweise zwischenzeitlich zu wünschen übrig blieb. 

Erfolgreicher Start

Bereits in der zweiten Spielminute jubelten die SCRJ Lakers ein erstes Mal, als Dominic Lammer in Überzahl einen Schuss von Leandro Profico erfolgreich ablenkte. Obwohl die Gäste viel mehr vom Spiel hatten, blieben sie ohne weiteren Torerfolg - unter Anderem auch aufgrund der Strafen, welche gegen Fabian Maier (12. Minute) und Leandro Profico (14. Minute) ausgesprochen wurden. 

Ausgerechnet von dieser einen Strafe konnten die Langnauer profitieren, als in der 15. Minute Topscorer Jesper Olofsson den Ausgleich erzielte. Eine doppelte Überzahlsituation kurz vor und nach der ersten Drittelpause blieb von den SCRJ Lakers ohne weiteren Torerfolg. Statt einer möglichen höheren Führung hiess es nach dem ersten Drittel 1:1.

Doppeltorschütze Nico Dünner

Kurz vor Spielhälfte konnten die SCRJ Lakers trotz mittelmässiger Spielweise die verdiente Führung wieder herstellen. Nico Dünner erzielte in der 29. Minute das 2:1 für die Gäste vom oberen Zürichsee. 

Die SCL Tigers waren gezwungen, im letzten Drittel offensiver zu agieren. Doch trotz mehr Spielanteil blieben die Langnauer zu harmlos. Die SCRJ Lakers hingegen konnten ihre Führung kurz vor Schluss sogar noch ausbauen. Sandro Forrer traf in der 56. Minute zum 1:3 und zweieinhalb Minuten vor Schluss erzielte Nico Dünner mit seinem persönlichen zweiten Treffer ins leere Tor zum 1:4-Schlussresultat.

Ajoie im Doppelpack

Am Wochenende spielen die SCRJ Lakers zweimal gegen den Aufsteiger HC Ajoie. Die Jurassier mussten heute eine 8:1-Klatsche in Biel einstecken. Am Freitag reisen die SCRJ Lakers in den Jura, bevor das Rückspiel am Sonntag in Rapperswil stattfindet.

Dieses Heimspiel steht ganz im Zeichen der Familien. Neben dem Spiel um 15:45h sind weitere Highlights geplant. Tickets für das Family Game gibt es hier.

Telegramm:

SCL TIgers - SCRJ Lakers

Ilfishalle, Langnau im Emmental
4280 Zuschauer
Schiedsrichter: Marc Wiegand (20); Pascal Hungerbühler (40); Daniel Duarte (60), Thomas Wolf (6)
Tore: 01:46 Lammer (Profico) 0:1; 14:47 Olofsson (Pesonen, Grenier) 1:1; 28:35 Dünner (Forrer, Jelovac) 1:2; 55:03 Forrer 1:3; 57:33 Dünner (Wick) 1:4
Strafen: 4x2 Minuten gegen SCL Tigers; 3x2 Minuten gegen SCRJ Lakers

SCRJ Lakers: Nyffeler (Bader); Djuse, Vouardoux; Profico, Jelovac; Maier, Aebischer; Bircher; Cervenka, Albrecht, Lammer; Eggenberger, Rowe, Zangger; Forrer, Dünner, Wick; Neukom, Mitchell, Wetter; Brüschweiler

SCL Tigers: Mayer (Punnenovs); Schilt, Erni; Zryd, Huguenin; Elsener, Grossniklaus; Blaser; Olofsson, Schmutz, Grenier; Pesonen, Saarela, Berger; Schweri, Salzgeber, Petrini; Loosli, Diem, Langenegger; Sturny

Sonja Hitz