Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Der SC Bern beendet die Siegesserie der SCRJ Lakers

Zack Mitchell und die Rapperswil-Jona Lakers bejubeln die 1:0-Führung. Bild: Keystone
19.11.2021 - Die SCRJ Lakers verlieren zu Hause gegen den SC Bern äusserst knapp mit 2:3. Die 2:0-Führung nach 10 Spielminuten reichte nicht für einen weiteren Erfolg.

Sieben Partien blieben die SCRJ Lakers ungeschlagen. Mit einem 8. Sieg wäre der Clubrekord vor 10 Jahren (Saison 2001/2002) egalisiert worden. 

2:0-Führung nach 10 Spielminuten

Zu Beginn der Partie sah es danach aus, als wäre dies tatsächlich realisierbar. In der 4. Spielminute konnten die SCRJ Lakers in Überzahl antreten. Dieses Powerplay blieb zwar ohne Torerfolg, aber nur wenige Sekunden nach Ablauf der Strafe brachte Rowe den Puck Richtung Zack Mitchell, damit der nur noch den Schuss ablenken musste zur 1:0-Führung.

Keine fünf Minuten vergingen und die SCRJ Lakers jubelten erneut. Mit einem schnellen Gegenstoss wurde Roman Cervenka angespielt. Der SCRJ-Topscorer brachte den Puck ins gegnerische Drittel, behielt die Übersicht und spielte den Querpass zu Dominic Lammer, der diese Chance eiskalt ausnutzte. 

Bern kehrt das Spiel im letzten Drittel

So erfreulich die frühe Führung der SCRJ Lakers war, so ernüchternd sieht die Bilanz der restlichen Spielzeit aus. Der heutige Gegner war den SCRJ Lakers zwar nie richtig überlegen, und trotzdem kam der SC Bern Schritt für Schritt zurück ins Spiel. 

In der 38. Minute erzielte Christian Thomas den Anschlusstreffer zum 2:1. Das schien für den Moment noch harmlos - doch in der 45. Minute glich Cory Conacher für die Hauptstädter aus. Und statt dass die SCRJ Lakers nochmals offensiver wurden, war es Thierry Bader, der  7:15 Minuten vor Schluss die Berner in Führung bringen konnte (2:3). 

Die SCRJ Lakers brachten zumindest resultatmässig keine Reaktion mehr zu Stande, was nach der Siegesserie von sieben Spielen mal wieder eine Niederlage bedeutete. 

Family-Game gegen HC Ajoie

Die SCRJ Lakers können das restliche Wochenende ohne Ernstkampf geniessen. Für sie geht es am nächsten Dienstag, 23. November, weiter mit dem Auswärtsspiel gegen die SCL Tigers. Nächste Wochenende findet die Doppelrunde gegen Aufsteiger Ajoie statt - am Freitag, 26.11. auswärts in Porrentruy und am Sonntag, 28.11. zu Hause in der SGKB beim Family Day. Wer am Sonntagnachmittag mit seiner Familie, Götti- oder Gottimeitli oder einfach mit Freunden das Spiel besuchen möchte: Tickets gibt es hier.

Telegramm:

SCRJ Lakers - SC Bern

SGKB Arena, Rapperswil-Jona
5079 Zuschauer
Schiedsrichter: Daniel Stricker (91), Stefan Hürlimann (13); Zach Steenstra (12), Dominik Schlegel (73)
Tore: 05:42 Mitchell (Rowe, Djuse) 1:0; 10:00 Lammer (Cervenka) 2:0; 37:45 Thomas (Scherwey) 2:1; 44:25 Conacher 2:2; 52:45 Bader (Fahrni) 2:3
Strafen: 3x2 Minuten gegen SCRJ Lakers; 4x2 Minuten gegen SC Bern

SCRJ Lakers: Nyffeler (Bader); Profico, Vouardoux; Djuse, Aebischer; Maier, Jelovac; Cervenka, Albrecht, Lammer; Eggenberger, Rowe, Zangger; Forrer, Dünner, Wick; Brüschweiler, Mitchell, Wetter; Neukom

SC Bern: Manzato (Wüthrich); Henauer, Untersander; B. Gerber, Andersson; C. Gerber, Thiry; Meile; Scherwey, Kast, Thomas; Moser, Varone, Conacher; Bader, Praplan, J. Gerber; Berger, Fahrni, Sciaroni; Näf

Sonja Hitz