Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
09.09.2021

UHCevi Gossau: Erfolgreiche Vorbereitung am Sursee Cup

Erfolgreiche Damen am Surseecup. Bild: UHCevi Gossau
Die Damen vom UHCevi Gossau reisten nach Luzern, um am alljährlichen Sursee Cup teilzunehmen. Das Ziel war klar, den Wanderpokal ins Zürcher Oberland zu bringen. Für die beiden Neuzuzüge Fabienne Thoma und Katja Timmel war das Turnier der Startschuss in die Kleinfeldsaison. Die zwei Spielerinnen beendeten ihre Karriere in der Nationalliga A.

In der Gruppenphase traf UHCevi Gossau auf den UHC Riehen, Glatttal Falcons, sowie den Organisator Sursee. Gossau wollte dieses Vorbereitungsturnier nutzen, um die im Training gelernten Spielzüge und Techniken anzuwenden. In allen drei Gruppenspielen war Gossau letztlich überlegen und durfte ohne Punkteverlust in die nächste Runde starten.

Gossau entschied Spiel für sich

Nach der Gruppenphase spielte Gossau gegen den Erstplatzierten sowie den Zweitplatzierten der anderen Gruppe. Mit dem UHC Rüttenen hatte Gossau einen Gegner, der aufsässig spielte, viele Pässe abfing und einige Torchancen blockte. Letztlich konnte Gossau aber auch dieses Spiel für sich entscheiden. Als nächstes warteten die Red Devils, die man aus der Saison schon bestens kannte. Auch dieses Match gewann Gossau und stand somit automatisch im Finale.

Im Final traf man wiederum auf den UHC Rüttenen, der sich in der Vorrunde als hartnäckiger Gegner präsentierte. Es war ein hart umkämpftes Spiel, das Gossau mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Somit gewann das Damenteam vom UHCevi Gossau den Sursee Cup ohne Punkteverlust.

Mit dem Sieg des Wanderpokals sieht der Mythos eine erfolgreiche Saison für Gossau vorher. Wir bleiben gespannt.

UHCevi Gossau ZH