Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Dürnten
03.10.2022

EHC Dürnten Vikings gewinnt in der Lenzerheide

Der EHC Dürnten Vikings im Einsatz Bild: EHC Dürnten Vikings
Am vergangenen Samstag gewann der EHC Dürnten Vikings beim Spiel gegen den EHC Lenzerheide mit 4:5.

Nach dem letzten erfolgreichen Spiel gegen den EHC St. Moritz traten die Dürntner erneut gegen einen Bündnerklub an. Das Spiel startete nicht optimal für Dürnten. Bereits nach zwei Minuten kassierten sie das 1:0. Die Einheimischen drückten danach gleich weiter, die Vikings verteidigten jedoch erfolgreich.

Je länger das Drittel dauerte, desto mehr Spielanteile erspielten sich die Vikings, und dank dem Ausgleich durch Pascal Thoma in der 17. Minute war das Spiel wieder offen. Jetzt drückten die Wikinger, 30 Sekunden später erzielte Daniel Vojakov seinen ersten Treffer im Dürnten-Trikot zum 1:2.

Erfolgreiches zweites Drittel

Im zweiten Abschnitt konnte der EHC Dürnten Vikings das Spieldiktat in die Hand nehmen und belohnte sich mit dem 1:3 durch Joel Tobler kurz nach der Pause. Auch wenn kurz darauf der Anschlusstreffer für die Lenzerheide gelang, hatten die Vikings das Spiel unter Kontrolle und schoss in der 34. Minute wiederum durch Vojakov den verdienten Führungstreffer in Unterzahl.

Im letzten Drittel lieferten sich die beiden Teams einen Abnützungskampf, wobei die Wikinger mehrheitlich mit Defensivarbeit beschäftigt waren. Das frühe Gegentor zum 3:4 konnte umgehend durch Mario Senn zum 3:5 korrigiert werden.

Harte Arbeit wurde belohnt

Der letzte Treffer der Partie schoss nochmals der Gastgeber zum 4:5. Zu mehr reichte es aber nicht und die Vikings sicherten sich den 2. Sieg in Serie und 3 wichtige Punkte.

Das Trainier-Duo Thiemeyer / Rüegg zum Spiel: «Hervorzuheben ist wiederum die Teamleistung. Die Mannschaft zeigte eine top Einstellung und arbeitete hart füreinander. Die Punkte wurden als Mannschaft gewonnen und nicht durch individuelles Können. Wir sind auf dem richtigen Weg, sehen das Licht am Ende des Tunnels, haben aber noch einiges an Arbeit vor uns.»

EHC Dürnten Vikings / Zürioberland24