Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
18.09.2022
18.09.2022 09:07 Uhr

Guido Brühwiler ist neuer Lakers-Präsident

Guido Brühwiler ist der neue Präsident der Lakers. Neu im Verwaltungsrat ist auch Tanja Zimmermann-Burgerstein. Bild: Nova Bautreuhand AG
Der neu zusammengesetzte Verwaltungsrat der Rapperswil-Jona Lakers hat sich an seiner ersten Sitzung konstituiert. Dabei wurde der Gossauer Unternehmer Guido Brühwiler zum neuen Präsidenten gewählt. Er löst Konrad Müller ab, der künftig als Vizepräsident amtet.

Am 1. September 2022 wurde der Verwaltungsrat der Lakers um zwei neue Mitglieder erweitert. Die Generalversammlung wählte Tanja Zimmermann-Burgerstein und Guido Brühwiler einstimmig als Ergänzung zu den bisherigen Verwaltungsräten Konrad Müller, Hans-Ulrich Rihs, Claudio Bayer, Karl A. Baumann und Cyrill Gebert.

Konrad Müller wird Vizepräsident

An seiner ersten Sitzung in der neuen Zusammensetzung konstituierte sich nun der Verwaltungsrat. Der bisherige Präsident Konrad Müller stellte nach sieben Jahren an der Spitze sein Amt wie bereits längerfristig geplant zur Verfügung, bleibt der Organisation aber in neuer Funktion als Vizepräsident erhalten. «Ich freue mich, dass ich das Präsidentenamt in die Hände eines Mannes geben kann, der in Rapperswil-Jona verwurzelt ist und als erfolgreicher Unternehmer weiss, wie man eine Organisation führt», sagt Müller über seinen Nachfolger.

«Es macht mich stolz, dass ich mit einem starken Team die Lakers in die Zukunft führen darf.»
Guido Brühwiler, neuer Lakers-Präsident

Weiterentwicklung der Organisation 

Der 60-jährige Guido Brühwiler ist Alleinaktionär und Geschäftsführer der NOVA Bautreuhand AG mit Sitz in Gossau ZH. Von 2005 bis 2022 präsidierte Brühwiler den 100er Club. «In dieser Zeit machte er den Club zu einer unverzichtbaren Institution für die Lakers und zudem zum grössten und wichtigsten Businessclub der Region», schreiben die Lakers.

«Es macht mich stolz, dass ich mit einem starken Team die Lakers in die Zukunft führen darf. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Organisation Schritt für Schritt weiterzuentwickeln», meinte Brühwiler nach seiner Wahl zum Präsidenten.

«Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Die Lakers sind ein wichtiges Aushängeschild für Rapperswil-Jona.»
Tanja Zimmermann-Burgerstein, Verwaltungsrätin der SCRJ-Lakers

Zimmermann-Burgerstein neu im Verwaltungsrat

Zum Verwaltungsrat gehört mit Tanja Zimmermann-Burgerstein neu auch eine zweite einheimische Unternehmerin. Die 53-Jährige führt in der 3. Generation die Firma Antistress AG (Burgerstein Vitamine). Sie ist in Rapperswil-Jona geboren und aufgewachsen. «Sie ist tief verwurzelt und wurde schon früh mit dem Eishockey-Virus infiziert. Zum einen, weil sie schon in ihrer Jugend selbst gerne Spiele besuchte; zum anderen, weil ihr Vater Uli P. Burgerstein während langer Jahre selbst Mitglied des Lakers-Verwaltungsrates war und diesen bis 2007 auch präsidierte», schreibt der Club.

«Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Die Lakers sind ein wichtiges Aushängeschild für Rapperswil-Jona. Es ist eine unserer Herausforderungen, dieses Bewusstsein noch tiefer zu verankern», umschreibt Zimmermann-Burgerstein eines der Ziele der Lakers.

Lakers / Linth24 / Zürioberland24