Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
03.07.2022

Noel Siren stösst zum EHC Wetzikon

Noel Siren kommt aus einer finnischen Hockey-Familie. Bild: EHC Wetzikon
Der 19-jährige Noel Siren wechsel per sofort zur 1. Mannschaft des EHC Wetzikon.

Siren lernte das Hockeyspielen bei den SCRJ Lakers. Auf der Stufe U15 spielte er schon mal vier Partien für den EHCW-Nachwuchs, nun wechselt er per sofort in die 1. Mannschaft.

Finnischer frischer Wind

«Noel ist ein junger, sehr talentierter Center, der auch als Flügel eingesetzt werden kann», sagt Sportchef Diego Piceci. «Er hat grosses Potential, sich in einer Männermannschaft weiter zu entwickeln und wir sind der Überzeugung, dass ihm dieser Schritt beim EHCW gelingen wird.»

Siren habe ein sehr gutes Auge, feine Hände und einen tollen Torriecher, so Piceci. «Frischer Wind, der uns gut tut und perfekt in die Balance zwischen Jung und Alt passt.»

Noel stammt aus einer finnischen Hockey-Familie, ist der Sohn von Niki Siren, der 477 NLA-Spiele für Rapperswil und Langnau bestritt, so die Mitteilung weiter. Und auch Noels Grossvater Esa Siren hat Hockey in Finnland gespielt und ist als Trainer lange in der Schweiz aktiv gewesen, unter anderem in den 1970er und 1980er-Jahren in Rapperswil und Olten.

Zürioberland24