Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Grüningen
05.05.2022
06.05.2022 00:54 Uhr

100 Jahre Zentralschulhaus Grüningen

Schulklasse der Lehrerin Anna Pfister, der ersten weiblichen Lehrperson in Grüningen, 1928 vor dem Zentralschulhaus. Bild: Grüninger Chronik - Markus Brühlmeier
Jetzt findet es doch noch statt, das Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen des Zentralschulhauses in Grüningen. Am 11. Juni 2022 wird zur Besichtigung der Schulräume samt Ausstellung und Filmpräsentation geladen.

Lange Zeit waren Lesen und Beten die einzigen Anforderungen, die an die Schule gestellt wurden, und eine allgemeine Schulpflicht bestand ebenfalls nicht. Erst 1831/32 leitete das neue Schulgesetz die Trennung von Schule und Kirche ein, Oberaufsicht hatte aber immer noch der Pfarrer.

Zucht und Ordnung

Wie es damals in ihrer Schule zu und her ging, können sich die heutigen Jugendlichen des Zentralschulhauses Grüningen kaum mehr vorstellen. Nicht nur drängten sich unzählige Schülerinnen und Schüler in einem Raum. Es herrschte "Zucht und Ordnung", und bei Strafen kam auch schon mal die Rute zum Einsatz.

 

Spiel, Spass und Musik

100 Jahre ist es her, als das Zentralschulhaus in Grüningen eingeweiht wurde. Jetzt soll das Jubiläum, dass 2021 Corona-bedingt nicht stattfinden konnte, nachgeholt werden.

Der Anlass beginnt um 11 Uhr mit einer Ansprache der Schulpräsidentin Karin Jeber. Ab 11.15 – 14.30 Uhr können alle Interessierten die Schulräume besichtigen, sich Ausstellungen oder eine Filmpräsentation ansehen. Zudem gibt es ein kleines, aktives Kinderprogramm sowie Wettbewerbe für Erwachsene und Kinder.

Musikalisch begleitet wird der Anlass durch den Musikverein Grüningen und den Jodelclub Bärgblueme Grüningen. 

Martina Gradmann