Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gossau ZH
10.06.2021
24.06.2021 12:54 Uhr

"Gossau fiired!" findet statt - mit Schutzkonzept und Maskenpflicht

Soll wie geplant stattfinden: Das Fest der wiedergewonnenen Freiheiten in Gossau ZH vom 2. - 4. Juli 2021. Bild: Website «Gossau fiired!»
Das geplante grosse Dorffest "Gossau fiired!" findet statt. Mit Schutzkonzept und Maskenpflicht auf dem Areal.

Das OK gibt grünes Licht: Das grosse Fest in Gossau ZH mit dem Namen "Gossau fiired!" vom 2. - 4. Juli 2021 findet statt. Mit Schutzkonzept und Maskenpflicht auf dem Areal.

Fest der wiedergewonnenen Freiheiten

Der Gemeindepräsident von Gossau ZH, Jörg Kündig, hat sich bereits im letzten Jahr für eine gewisse Normalität trotz Corona-Pandemie stark gemacht. So hat die Gemeinde beispielsweise die traditionelle 1.-August-Feier durchgeführt, während andere Gemeinden versunsichert absagten. Damals lobte er die Gossauer Bevölkerung, wie sie die Schutzmassnahmen eingehalten hatten und der Anlass trotz der widrigen Umstände und Bedenken von Kritikern ohne Probleme über die Bühne ging. So soll es auch jetzt sein, wenn Gossau ZH die wiedergewonnene Freiheit feiert. Mit einem Dorffest, das wohl in die Gossauer Geschichte eingehen wird.

Aufwand und Mut verdienen Respekt

In der aktuellen Zeit ein Dorffest in dieser Grösse auf die Beine zu stellen, verdient Respekt. Das Organisationskomittee hätte es sich einfach machen und die Veranstaltung im Frühling absagen können. Corona muss derzeit für viele Absagen als Grund hinhalten. Das ist verständlich. Wer will schon das Risiko eingehen, ein Superspreader-Ort zu werden.

Die Beteiligten von "Gossau fiired!" haben trotz allem daran geglaubt und - neben ihrem beruflichen Alltag - sicherlich viel Zeit investiert. So ist dem Veranstalter und allen Beteiligten zu wünschen, dass das Festwochenende nicht nur epidemiologisch gesehen zum Erfolg wird und Petrus es an diesem Tag gut meint mit den Gossauerinnen und Gossauern sowie allen Festfreudigen. Es ist allen zu wünschen, dass "Gossau fiired!" - trotz Maskenpflicht und Schutzkonzept - zu einem Anlass der wiedergewonnen Freiheiten wird.

Epidemiologische Lage lässt Durchführung zu

Freudig verkündete Jörg Kündig heute auf seiner Facebook-Seite, dass sich das OK dazu entschieden habe, den Anlass durchzuführen. «Die epidemiologische Lage macht es möglich». Doch auch das Gossauer Fest kommt nicht um Schutzkonzepte und die ungeliebte Maske herum. Es werde klare Spielregeln geben, u.a. eine Maskenpflicht auf dem Fest-Areal. Die Öffnungszeit werde zudem auf 23.00 Uhr begrenzt sein. Das OK arbeite mit Hochdruck daran, dass es gelinge, die Einweihung der neuen Sporthalle situationsgerecht zu feiern.

Gossau fiired!

Datum: 2. - 4. Juli 2021

Die Veranstaltung vereint gleich mehrere Höhepunkte aus der Gemeinde:

- Einweihung der neuen Sporthalle "AL Arena"
- 200 Jahre Ref. Kirche Gossau ZH
- Gossauer Chilbi
- Gewerbe-Ausstellung
- Einweihung Cevi-Huus "Vivo"
- Festmeile mit Ständen

uvm.

Weitere Informationen & Programm: www.gossau-fiired.ch

Barbara Tudor