Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton
28.07.2022

Stadt Zürich erlässt kein Feuerwerksverbot

Feuer frei - aber bitte nur von befestigtem Untergrund aus. Die Stadt Zürich erlässt trotz Trockenheit kein Feuerwerksverbot. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Anders als Winterthur und andere Städte und Gemeinden im Kanton erlässt die Stadt Zürich kein Feuerwerkverbot. Abgefeuert werden darf es jedoch nur noch von geteerten Flächen und Kiesplätzen aus. Auch für Feuer gelten neue Einschränkungen.

In der Stadt Zürich gilt ab sofort ein generelles Feuerverbot, wie das Sicherheitsdepartement am Donnerstag mitteilte. Davon ausgenommen ist das Grillieren, sofern es in festen Vorrichtungen wie Grill oder Feuerschale und unter Aufsicht erfolgt.

Die Einschränkungen im Umgang mit Feuerwerk und Feuer begründet das Stadtzürcher Sicherheitsdepartement mit der aufgrund der anhaltenden Trockenheit kritischen Lage.

Vor allem die grösseren Nachbargemeinden der Stadt haben in den vergangen Tagen Feuerwerkverbote sowie teilweise auch allgemeine Feuerverbote erlassen, darunter Regensdorf, Rümlang, Opfikon, Wallisellen, Dübendorf und Schlieren.

Keystone-SDA